Aktuell


Nationaler Strategieprozess Medizintechnik

13. Jul. 2016

Darmstadt, Juni 2016

Mechatronic AG-Vorstand Thomas Ullmann hat im Mai an der 2. Nationalen Konferenz im Rahmen des Strategieprozesses „Innovationen in der Medizintechnik“ teilgenommen. Seit 2012 gehört er zu den eigens berufenen Experten aus Gesundheit, Wirtschaft und Wissenschaft, die Perspektiven für das deutsche Gesundheitssystem erarbeiten.

Den Prozess haben die Bundesministerien für Gesundheit, für Bildung und Forschung und für Wirtschaft und Energie gemeinsam gestartet. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der Medizintechnik zu erhöhen. Die Experten der unterschiedlichen Arbeitsgruppen geben unter anderem Handlungsempfehlungen, um die Patientenversorgung zu verbessern und die Leistungsfähigkeit der Gesundheitssysteme zu steigern. Aus dem Projekt wurde unter anderem die Informationsplattform medizintechnologie.de geboren.

Ullmann, der Mitglied der Arbeitsgruppe Von der Entwicklung bis zur Produktion der Nullserie ist, sieht in dem Strategieprozess eine wichtige Chance: „Die Digitalisierung verändert die Medizintechnik von Grund auf. Telemedizin, eHealth, digitale Medikamente und Gesundheits-Apps sind bereits Realität. Wir dürfen nicht nur auf neue Technologien reagieren, sondern müssen vorausdenken, was als Nächstes kommt und die Rahmenbedingungen darauf anpassen.“

https://www.medizintechnologie.de/aktuelles/nachrichten/2016-2/grosse-fortschritte-im-strategieprozess/


zurück